Besteckfabrik Hesse

Im idyllischen Lennetal nordöstlich Fleckenberg am Fuße des Beerenberges liegt die ehemalige Besteckfabrik der Familie Hesse. Seit dem Jahr 1938 wurden hier in Serienproduktion Bestecke verschiedener Art hergestellt, vom Tortenheber bis zur Zuckerstange. Rund 40 Beschäftigte fanden Arbeit und Brot. Die Produkte wurden in die ganze Welt exportiert, zunächst auf der Eisenbahnverbindung Altenhundem - Meschede, die 1964 stillgelegt wurde.

In den 70er Jahren ist die Konkurrenz so groß geworden, dass der letzte Eigentümer, Carl Hesse, den Betrieb aufgeben musste.

Authorized access with "flashlens".