ehemaliger Ausweichsitz der Landesregierung NRW

Im Zeitalter des "Kalten Krieges" haben die Bundes- und Landesregierungen in aller Stille atombombensicherer Bunker errichtet. Der Ausweichsitz der Landesregierung NRW wurde in den 60er Jahren in der Nähe eines kleinen Dorfes in der Eifel gebaut. Fast 30 Jahre lang musste er ständig betriebsbereit gehalten werden. Seine Existenz und die regelmäßig dort durchgeführten Übungen unterlagen strengster Geheimhaltung.

Permission to take photographs granted by proprietary.